8. Internationale Bielefeld Konferenz: Academic Library and Information ServicesNew Paradigms for the Digital Age

Vom 7.- 9. Februar 2006 veranstaltet die Universitätsbibliothek Bielefeld in Kooperation mit Oxford University Library Services, UK und der Universität Tilburg, NL die 8. Internationale Bielefeld Konferenz in der Stadthalle.

Die seit 1992 stattfindende Konferenz hat sich als ein internationales Forum für Führungskräfte an Bibliotheken und anderen wissenschaftlichen Informationseinrichtungen etabliert. Sie ist in dieser Größenordnung eine europaweit betrachtet nahezu einmalige Gelegenheit zur gemeinsamen Strategiediskussion.

Der Fokus der 8. Internationalen Bielefeld Konferenz liegt auf der Weiterentwicklung wissenschaftlicher Informationsdienstleistungen im Zeitalter von Internet und globalen Suchmaschinen wie Google, Scirus oder Yahoo.
Zu den namhaften Rednern des In- und Auslands gehören die Generaldirektorin der British Library, London, die Bibliotheksdirektoren der Cornell und Stanford Universities, U.S. sowie der Direktor von Google Scholar.

Eine repräsentative Firmenausstellung begleitet die Konferenz. Führende Hersteller von Kommunikationstechnologie und branchenspezifischer Software, Informationsdienstleister und Vertreter bekannter Verlage präsentieren ihre Angebote und stehen für Diskussionen zur Verfügung.

Auch für 2006 werden wieder 400 – 500 Teilnehmer aus Europa und Übersee in Bielefeld erwartet. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung.

conference.ub@uni-bielefeld.de Das Programm im Netz: link(www.conference.ub.uni-bielefeld.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.