Akademie des Deutschen Buchhandels: „Verlag 3.0 – Content neu denken, Verlagsprodukte neu erfinden“

Verlage vor neuen Herausforderungen: Am 5. Juli veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels in Kooperation mit dem Beraterteam Heinold, Spiller & Partner eine Konferenz unter dem Titel Verlag 3.0 – Content neu denken, Verlagsprodukte neu erfinden im Literaturhaus in München.

Die neuen Mediennutzungsgewohnheiten der Kunden sowie laufend neue Endgeräte verlangen von Verlagen eine grundlegende Neuorientierung. Obendrein ist ihnen durch technologiegetriebene Wettbewerber, die mit innovativen Produkten auf den Markt drängen, eine bislang neue Konkurrenz erwachsen.

Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage, wie Verlage ihr Produkt- und Serviceportfolio gestalten und vermarkten können, um sich im immer härter werdenden Branchenumfeld zu behaupten. Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte, vor allem aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Herstellung und Programm, sowie an Online-Manager aus Fach- und Publikumsverlagen bzw. Medienunternehmen, die sich mit der Vermittlung und Vermarktung von (digitalen) Inhalten beschäftigen. Im Sonntagsgespräch mit buchmarkt.de hat Ehrhardt F. Heinold bereits angedeutet, wie Modelle der Zukunft aussehen können. [mehr…]

Die Schwerpunkte der Konferenz sind:
– Zukunftskonzepte für Printprodukte: Emotionalisierung, Personalisierung, Digitalisierung
– Vom Verlag zum Content-Aggregator
– Neue Content-basierte Geschäftsmodelle für Verlage
– Vom Verlagsprodukt zum Kundenportal: Die Revolution des verlegerischen Denkens
– Fachinformation und Softwarelösung: Neue Strategien für die Produktentwicklung
– Innovative Community-Medien: Kunden als Autoren und Redakteure
– Erfahrungsaustausch mit führenden Vertretern der Verlagsbranche

Als Referenten sind u. a. anwesend: Dr. Frank Antwerpes (DocCheck), Andreas David (Vorlagen.de), Thomas Flum (equeo), Kassian Alexander Goukassian (falkemedia), Ehrhardt F. Heinold (Heinold, Spiller & Partner), Dr. Andreas Koller (people interactive, Gesellschaft für Unternehmenskommunikation), Dr. Matthias Möller (gogol medien), Karl-Friedrich Pommerenke (triboox), Dr. Michael Röchner (Founder of the Addison Software Group) und Markus Wölflick (gutefrage.net).

Auskünfte zum Programm sind unter http://www.buchakademie.de/konferenzen/epublishing/verlag_30_content.php zu finden oder erteilt Tina Findeiß unter 089/ 29 19 53-64 oder per Mail tina.findeiss@buchakademie.de.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.