Aktionstag „nrw liest vor“ am 18. November in Düsseldorf

Die Vorlese-Kampagne nrw liest vor möchte ein Netzwerk für das Vorlesen knüpfen mit allen Institutionen, die sich für das Lesen und für den Bildungsstandort NRW einsetzen [mehr…]. Partner der Initiative sind bisher der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband NRW e.V., die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT, der Borromäusverein e.V., die LAG Jugend und Literatur NRW e.V. sowie der Friedrich-Boedecker-Kreis in NRW e.V..

Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen, Kindertagesstätten und andere Leseförderungs-Anlaufstellen sind eingeladen, sich am Aktionstag „nrw liest vor“ am 18. November 2004 rund um das Thema „Vorlesen“ zu informieren und auszutauschen. Neben zahlreichen praktischen Tipps zu Vorlesetechniken, Buchauswahl und kreativer Umsetzung von Büchern bietet der Aktionstag auch Informationen und Hinweise zur Organisation von Vorlesepatenprojekten sowie die Einbindung in weitere lesefördernde Maßnahmen vor Ort.

Tagungsort ist die Stadtbibliothek Düsseldorf (direkt hinter dem Hauptbahnhof), Bertha-von-Suttner-Platz 1-3, 40227 Düsseldorf

Die Teilnahme am Aktionstag kostet 10 Euro.

Anmeldung bis zum 10. November: Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Literatur NRW e.V., Leyendeckerstr. 9, 50825 Köln, Tel.: 0221 – 9 54 58 82, Fax: 9 54 58 83, kiwitt@lag-jugendliteratur.de, http://www.lag-jugendliteratur.de

Der Aktionstag kann als Fortbildungsmaßnahme bestätigt werden.

Das Programm

10.00 bis 10.15 Anmeldung

10.15 bis 11.15 Eröffnung / Vorstellung des Projektes nrw liest vor und der Partner
Gabriele Schink, Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband NRW
Moderation: Nicola Kiwitt, Bildungsreferentin LAG Jugend und Literatur NRW

11.30 bis 13.00 Workshopangebot für MultiplikatorInnen aus Bibliotheken, Buchhandlungen,
Schulen, Jugendarbeit etc.

Workshop 1 Von der Idee bis zur 1. Vorlesestunde
Tipps und Tricks rund um die Organisation eines Vorlesepaten-Projektes.
Mit Sarah Rickers, Stiftung Lesen, Mainz

Workshop 2 Spannend und gut vorlesen – wie geht das?
Vorlesetechniken, Stimmmodulation und die Gestaltung von Vorlesesituationen
Mit Ina Niehaus, LAG Jugend und Literatur NRW e.V., Köln

Workshop 3 Was soll ich vorlesen?
Buchempfehlungen, Auswahlkriterien
Mit Rolf Pitsch, Borromäusverein, Bonn

Workshop 4 Was kommt nach dem Vorlesen?
Bilder- und Kinderbücher kreativ
Mit Renate Passmann-Lange, LAG Jugend und Literatur NRW e.V., Köln

Workshop 5 „Ich hab Lust auf Lesen!“
Praxisbeispiele aus dem Projekt zur frühkindlichen Leseförderung („Bist Du auch
lesekalisch?“) des Bibliotheksnetzwerks Neuss, Krefeld, Mönchengladbach
Mit Dr. Alwin Müller-Jerina, Stadtbibliothek Neuss und Ingeborg Hollstein,
Stadtbibliothek Krefeld

13.00 bis 14.00 Mittagspause
14.00 bis 15.30 Wiederholung der Workshops 1 bis 5

15.30 bis 15.45 Kaffeepause

15.45 bis 16.15 Wie geht’s weiter? Projektausblick

16.15 bis 16.45 Vorlesen genießen: „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“
Mit Martin Baltscheit, Düsseldorf

16.45 Uhr Ende

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.