Alexander Fest übernimmt die verlegerische Leitung des Kindler Verlages

Zum 1. September 2000 wird Alexander Fest die verlegerische Leitung des Kindler Verlages übernehmen, zusätzlich zu seiner Aufgabe als geschäftsführender Gesellschafter des Alexander Fest Verlages. Inhaltlich wollen beide Verlage die in den letzten Jahren eingeschlagene Richtung weiter verfolgen. Die „Stärken beider Häuser“ sollen allerdings kombiniert werden, wie es in der Pressemitteilung heißt. Damit sind der Elan des vor vier Jahren gegründeten Fest Verlages und die große Backlist des Traditionshauses Kindler angesprochen. Daneben soll das enzyklopädische Programm von Kindler ausgebaut und deutsche Autorennamen verstärkt in das internationale Programm integriert werden. Kindler wird nach Berlin gehen, soll rechtlich und programmatisch selbständig bleiben, beide Verlage werden zum 1.1.2001 jedoch organisatorisch dem Rowohlt Verlag angegliedert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.