Amazon hat Coppenrath ausgelistet

Jetzt fällt auf einmal auf, dass seit einiger Zeit Coppenrath-Titel bei Amazon nur bei Fremdanbieter zu finden sind. Der Verlag ist ausgelistet worden.

Aufgefallen ist das jetzt, weil die Stiftung lesen eine Broschüre „Allererste Bücher für Ihr Kind“ herausgebracht hat, die kostenlos an Eltern verteilt wird. Doch ein Gutschein für zwei Bücher aus dem Coppenrath Verlag macht den Eltern Probleme: Der Versender Amazon löst die Gutscheine nicht ein.

Der Hintergrund wird auf Nachfrage deutlich: Man ist sich nicht einig geworden über Konditionenforderunngen des Versenders. Nach Coppenrath-Sicht fordere Amazon weit mehr als bisher üblich und vor allem auch weit mehr als zulässig. (Mehr dazu auch im heutigen BuchMarkt-Oktoberheft in der K&T-Kolumne).

Die Folge: In der Broschüre werden neben anderen auch die beiden Bücher „Tierkinder auf dem Bauernhof“ und „Was fährt denn da?“ aus dem Coppenrath Verlag vorgestellt und empfohlen. Und am Ende dieser Broschüre befindet sich ein Gutschein, mit dem die Eltern über amazon.de kostenlos eines der besprochenen Bücher erhalten können – was Amazon nicht macht (S. o.)! Coppenrath-Vertriebsleiter Hubert Bergmoser: „Jetzt sind wir im Erklärungsnotstand“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.