Auch Ravensburger will mit Freiexemplaren helfen

Auch der Ravensburger Buchverlag wird sich an der Unterstützungsaktion für die vom Hochwasser geschädigten Buchhandlungen beteiligen. Am Wochenende ist entschieden worden, dass die Ravensburger Außendienstmitarbeiter in den
nächsten Tagen und Wochen gezielt die betroffenen Buchhandlungen ansprechen und vorort praktische Hilfe in Form von Freiexemplar-Paketen leisten werden. Ravensburger GF Johannes Hauenstein: „Wir begrüßen die Initiative der Verleger und der Branchenpresse und hoffen auf eine breitangelegte Solidarität der Verlage mit den betroffenen Buchhandlungen. Info:Tel. 0751-86-1266 johannes.hauenstein@ravensburger.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.