Aus für Weltbild-Schwester ALSO

Weltbilds Logistikdienstleister ALSOLogistics steht vor dem Aus. Die Nachricht ist nicht neu: [mehr…] – und Weltbild erklärte im Juli vergangenen Jahres, als wir zum ersten Mal darüber berichteten, sich allerdings für nicht betroffen: Das Unternehmen sei von dieser Nachricht aber „überrascht worden“.

Im Zuge der Weltbild-Insolvenz war der Weltbild-Logistikbereich unter Investor Droege an ALSOLogistics ausgelagert worden. Nun aber ist klar: für ALSO ist am 31. Dezember Schluß. Der Betriebsrat wirft dem Management „Wortbruch“ vor. Vom versprochenen Bemühen, ALSO mit verringerter Personalstärke und einer neuen Kostenstruktur fortzuführen, habe man nichts gemerkt – die Insolvenzverwaltung habe sich nicht einmal sehen lassen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.