AVP-Regionalgruppe Hamburg bei MOHN Media in Gütersloh

Letzten Freitag haben einige Mitglieder der Regionalgruppe Hamburg des Arbeitskreises Verlags-Pressesprecher (AVP e.V.) den Btrieb von MOHN Media und die Druckerei Mohndruck in Gütersloh besucht. Bernd Terletzki (r.), Verlagsberater von MOHN Media, betreute die acht Besucherinnen aus den Presseabteilungen der Hamburger Verlage Argument, Carlsen, Hoffmann und Campe (Corporate Publishing) sowie der Verlagsgruppe Oetinger.

Auf dem Programm stand ein Vortrag über die Bertelsmann AG und ihren Mediendienstleister arvato AG, zu dem MOHN Media gehört, sowie über den Bereich Buch von MOHN Media. Danach wurde die Gruppe durch die Druckerei geführt. Bernd Terletzki und seine Kollegen erklärten die Abläufe von der Druckvorstufe über den Druckvorgang und die Bindestraße bis hin zum fertigen Buch.

Der AVP ist die eigenständige Interessenvertretung von Pressesprechern und Presse-referenten sowie freiberuflich tätigen Öffentlichkeitsarbeitern in Verlagen. Der Verein organisiert bundesweit und in der Schweiz acht Regionalgruppen mit dem Ziel des Erfahrungsaustauschs und der beruflichen Weiterbildung.

Interessierte können sich an Simone Walper, Telefon: 040/ 44 188-251, E-Mail: simone.walper@hoca.de oder an das Servicebüro des AVP bei Buch Contact, Telefon: 0761/29604-0, E-Mail: presse@buchcontact.de wenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.avp-netzwerk.de.

Foto (von links nach rechts): Susanne Narjes (Hoffmann und Campe), Frauke Wedler und Judith Richter (beide Verlagsgruppe Oetinger), Katrin Hogrebe (Carlsen), Bernd Terletzki (MOHN Media), im Hintergrund: Simone Schneider
(Hoffmann und Campe)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.