BEA in NewYork mit „Amazon freier Zone“

Hannecke Inhaber Cuno Götz von Olenhusen schickt diesen Schnappschuss von der diesjährigen Buchmesse BEA in NewYork: Der Kinderbuchverlag EDC Publishing hat einen Banner „Amazon-freie-Zone“ aufgestellt.

Cuno Götz von Olenhusen freut sich sichtlich über „dieses schöne Signal“ – und „in Verbindung mit der Buchpräsentation in einer Hannecke-Drehsäule freut sich auch der lokale stationäre Einzelhandel über gute Umsätze“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.