Beate Muschler wird AKEP-Sprecherin

Beate Muschler

Beate Muschler (Foto, 44), Verlagsleiterin Digitale Medien bei Gräfe und Unzer, rückt ins Sprecherteam des Arbeitskreises Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein auf. Zum Start der Frankfurter Buchmesse im Oktober löst sie dort Steffen Meier, Leiter Produktinnovation und -marketing bei readbox ab.

Weiterhin zum Sprecherteam gehört Jürgen Harth, Leiter Online-Services und E-Commerce beim Hanser Verlag.
Die Sprecher des AKEP werden vom Vorstand des Verleger-Ausschusses berufen; die Amtszeit beträgt drei Jahre. Ihnen steht ein erweiterter Sprecherkreis zur Seite, der aus den Leitern der AKEP-Kommissionen sowie einem Vertreter des Verleger-Ausschusses besteht. Zum erweiterten Sprecherkreis gehören ab der Frankfurter Buchmesse 2014:

· Peter Schmid-Meil, Grin Verlag (Kommission E-Books)
· Johanna Schaumann, Hanser Verlag (Kommission E-Books)
· Wibke Ladwig, Sinn und Verstand (Kommission Kommunikation & Marketing)
· Steffen Meier, readbox (Kommission Kommunikation & Marketing)
· Ursula Raithelhuber, DAV (Kommission Herstellung)
· Franziska Schiebe, Beltz (Kommission Bibliotheken)
· Ivo Hartz, Content-Press (Kommission Geschäftsprozesse)
· Erhardt Heinold (Kommission Innovation)
· Anna Metzner, Verlag für Standesamtswesen (Ständiger VA-Sitz)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.