Beltz & Gelberg lädt zum Wettbewerb um Peter-Härtling-Preis ein

Beltz & Gelberg lädt erneut Autorinnen und Autoren ein, sich mit einem unveröffentlichten Text um den Peter-Härtling-Preis zu bewerben. Die seit 1984 alle zwei Jahre vergebene Auszeichnung wird vom Verlag gestiftet und verliehen. Der Peter-Härtling-Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Beltz & Gelberg wird das Sieger-Manuskript in seinen Programmen als Buch veröffentlichen.

Zur Jury zählen der Autor Peter Härtling, FAZ-Journalist Dr. Tilman Spreckelsen, Prof. Susanne Krüger von der Hochschule der Medien in Stuttgart, sowie die Lektorin Barbara Gelberg. In diesem Jahr neu dazugekommen ist Dr. Ramona Lenz. Die gelernte Buchhändlerin studierte Kulturanthropologie und Europäischen Ethnologie, Politologie und Vergleichenden Religionswissenschaft und betreut seit 2011 die Öffentlichkeitsarbeit einer Hilfs- und Menschenrechtsorganisation in Frankfurt am Main.

Zur offiziellen Ausschreibung sowie den detaillierten Teilnahmebedingungen http://www.beltz.de/de/nc/kinder-jugendbuch/aktuelles/peter-haertling-preis.html.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.