Berlin: Buchpremiere „Die Mauer / The Wall“ mit viel Polit-Prominenz

Rund 40 Fotografen aus dem In- und Ausland sowie sechs Fernsehteams folgten neben zahlreicher Prominenz aus Politik und Gesellschaft der Vorstellung der 1989,– Euro teuren Vorzugsausgabe des Buches „Die Mauer / The Wall“ am Montag im Kennedy Museum am Paris Platz in Berlin.

Kai Diekmann, Helmut Kohl, Markus Lüpertz, Bernd Neumann (v.l.)
(c)Niels Starnick

Das Buch ist in Zusammenarbeit mit der BILD-Zeitung entstanden und bei Fackelträger erschienen. Jede Ausgabe enthält ein 19 x 29 cm großes Originalstück der Berliner Mauer mit Graffiti. Die Mauerstücke wurden eigens für die limitierte Vorzugsausgabe von 550 Exemplaren zugeschnitten.

Für die Bundesregierung sprach Kulturstaatsminister Bernd Neumann, Alt-Kanzler Helmut Kohl, der das Vorwort geschrieben hatte, hatte einen seiner seltenen Auftritte und Kai Diekmann, Chefredakteur der BILD-Zeitung und Herausgeber des Buches mit 121 Fotografien, erläuterte das Konzept. Die Laudatio hielt der Malerstar Markus Lüpertz (rechts im Bild). Für den Fackelträger Verlag war Verleger Jürgen Horbach anwesend.

Gesichtet unter anderem Eberhard Diepgen, Jörg Schönbohm, Gräfin von Hardenberg, der Modedesigner Wolfgang Joop, Ernst Elitz, Peter Raue und der Leiter der Stasi-Gedenkstätte Hubertus Knabe

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.