Bertelsmann mit Umsatzsprung auf 32 Mio. DM

Am 13. September erst ist die offizielle Bilanzpressekonferenz der Bertelsmann AG jetzt aber hat das Unternehmen am Wochenende schon mal die Eckzahlen des ablaufenden Geschäftsjahres bekanntgegeben: Man rechnet mit einem Umsatzwachstum von 23 % auf 32 Mrd. DM (Vorjahr 26 Mrd) und weist vor allem darauf hin, dass die Kriegskasse aus der Transaktion AOL Europe (ca. 15 Mrd. Mark !) immer noch gefüllt sei, weil man im abgelaufenen Jahr keine Großinvestition getätigt habe. Mit dieser Vorabmeldung (das Geschäftsjahr läuft ja noch bis Ende Juni) möchte das Unternehmen sichtlich mal wieder für ein positives Bild vom Konzern in den Medien sorgen. Denn in den letzten Wochen waren dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Middelhoff von der Presse mehrfach verpasste Gelegenheiten (Time Warner/AOL, vor wenigen Tagen Vivendi/Seagram) vorgehalten worden. NB: 23 Prozent Wachstum – war schafft das noch ohne große Zukäufe?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.