Bestätigt: Günter Berg geht zu HoCa

Jetzt ist offiziell, was wir heute früh nur als Gerücht melden wollten: Günter Berg, 44, der langjährige verlegerische Geschäftführer der Frankfurter Verlage Suhrkamp und Insel ist neuer Geschäftsführer bei Hoffmann & Cmape und wird seine Arbeit am 1. Juli dieses Jahres aufnehmen. Er wird die Nachfolge von Dr. Rainer Moritz antreten, der Ende dieses Jahres Geschäftsführer des Hamburger Literaturhauses werden wird.

HoCa gehört zur Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE, dessen Verleger Thomas Ganske Dr. Rainer Moritz schon jetzt für sein großes Engagement in der Verlagsgruppe dankt und versichert: „Wir freuen uns, dass wir mit Günter Berg einen erstklassigen und renommierten Buch-Mann für unser Haus gewinnen konnten. Herr Berg wird auf der Arbeit von Herrn Dr. Moritz aufbauen und das Programm- und Qualitätsprofil unseres traditionsreichen Buchverlages in den wesentlichen Bereichen Belletristik und Sachbuch weiter schärfen.“ Günter Berg erklärt: „Die Zukunft eines so bekannten wie liberalen Verlages wie HOFFMANN UND CAMPE mitgestalten zu können ist eine der spannendsten Aufgaben, die ich mir in der deutschen Buchbranche vorstellen kann. Ich freue mich auf die neue Tätigkeit und gehe gerne nach Hamburg.“

Der Hoffmann & Campe Verlag, einst das Mutterhaus von Heinrich Heine, Friedrich Hebbel und Ludwig Börne, ist einer der großen und erfolgreichen deutschen Publikumsverlage, der sich literarischen Werken ebenso widmet wie Sachbüchern und Bestsellern. Sein literarisches Profil ist von renommierten Autoren wie Siegfried Lenz, Doris Lessing, Liza Marklund, Andrëi Makine, Walter Helmut Fritz, Patricia Cornwell, Matthias Politycki, William Trevor, Wolf Haas, Ulrich Woelk, Gerhard Henschel und vielen anderen geprägt. Für den Sachbuchbereich stehen Autoren wie Hoimar von Ditfurth, Dorothee Sölle, Sir Peter Ustinov, Stephen Hawking, Loki Schmidt, Otto Schily, Michael Schwelien, Gero von Randow und Ulrich Wickert.

Frank-H. Häger, Vorstand Buch der GANSKE VERLAGSGRUPPE, zeigte sich überzeugt, dass „Günter Berg mit seiner langen Verlagserfahrung und Autorenkenntnis neue Akzente setzen und unser gemeinsames Ziel, die Qualität des Programms weiter zu steigern, engagiert verfolgen wird“. Häger betonte: „Wir wollen eine der ersten Adressen für deutsche und internationale Autoren werden“.

Günter Berg (44) studierte Germanistik, Politik und Philosophie an der Universität Marburg. 1990 rief ihn Siegfried Unseld als Lektor in den Suhrkamp Verlag, wo er in den nachfolgenden Jahren in Führungspositionen aufstieg. 1995 baute er die Abteilung Neue Medien der Verlage Insel und Suhrkamp auf, übernahm dann den Suhrkamp Taschenbuchverlag und wurde 2001 Verlagsleiter und Geschäftsführer der Verlage Suhrkamp und Insel und vertrat den 2002 verstorbenen Verleger Siegfried Unseld.

Der Geschäftsführung von HOFFMANN UND CAMPE gehören künftig neben Günter Berg wie schon bisher Uwe Marsen (Marketing) und Thomas Hackenberg (kfm. Leitung) an.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.