Book2look-Technologie jetzt auch im Literaturhaus München

Das Literaturhaus München hat book2look entdeckt. Für die bereits ausverkaufte Martin Suter-Lesung, „Der Koch“, werben die Münchner mit einer book2look-Leseprobe auf ihrer Website und auf der Facebook-App des Literaturhaus München.

„Ein tolles Beispiel für social bookmarketing im Internet“ freuen sich die beiden Initiatoren von book2look Ralph Möllers und Rainer Rossipaul. Wer selbst nachschauen will – einfach hier klicken oder die Website des Literaturhaus München aufsuchen

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.