buch.de internetstores: Umsatz leicht unter Vorjahr und Ergebnis

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012 (Oktober 2011 bis Juni 2012) erwirtschaftete die buch.de internetstores AG (ISIN: DE0005204606, Symbol: BUE) einen Konzernumsatz in Höhe von gut 94 Millionen Euro. Damit ging der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,8 Prozent leicht zurück (2010/2011: 97,7 Millionen Euro).

Im dritten Quartal 2011/2012 sank der Umsatz des Internet-Buch- und -Medienhändlers um 7,6 Prozent auf 23,4 Millionen Euro (vergleichbarer Vorjahreszeitraum: 25,4 Millionen Euro).

In den ersten neun Monaten fielen sowohl das operative Ergebnis (EBITDA) in Höhe von 912 Tausend Euro (Vorjahr: 1,3 Millionen Euro) als auch das Vorsteuerergebnis (EBT) in Höhe von 144 Tausend Euro (Vorjahr: 522 Tausend Euro) wie geplant schwächer aus als im Vorjahr.

Gründe für die rückläufigen Zahlen lagen in der anhaltend negativen Kurs- und Preisentwicklung in der Schweiz sowie in dem steigenden Wettbewerbsdruck in Deutschland. Außerdem konnte die Neujustierung des Marketingmix die sinkende Effektivität der bisherigen Marketingmaßnahmen zur Neukundengewinnung und Kundenbindung bisher nicht vollständig kompensieren.

Der Vorstand hält seine am 8. Mai 2012 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2011/2012 unverändert aufrecht. Demnach rechnet er weiterhin mit einem Konzernumsatz auf dem Niveau des Geschäftsjahres 2010/2011 (129,6 Millionen Euro) und einem Konzernergebnis vor Ertragsteuern (EBT) in Höhe von 0 bis 0,6 Millionen Euro.

Die Zwischenmitteilung der buch.de internetstores AG zum dritten Quartal ist auf der Homepage der Gesellschaft unter http://ag.buch.de einsehbar. Das Trading Statement zum Abschluss des Geschäftsjahres 2011/2012 wird am 11. Oktober 2012 veröffentlicht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.