Bücher und Autoren am FREITAG in den Feuilletons – und die Rückkehr der Diener

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Wer das Ei hat, hat die Macht – Roman über den weiblichen Organismus: Peter Sloterdijk Das Schelling Projekt (Suhrkamp).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die Misere einer zum Dienen verurteilten Klasse: Christoph Bartmann Die Rückkehr der Diener. Das neue Bürgertum und sein Personal (Hanser).

Alles eine Frage der Eichenanschauung: Johannes Zechner Der deutsche Wald. Eine Ideengeschichte zwischen Poesie und Ideologie (Philipp von Zabern).

Ein Band über die Vielfalt des Islams: Rainer Brunner Islam. Einheit und Vielfalt einer Weltreligion (W. Kohlhammer Verlag).

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Erzählt vom Scheitern aller antikapitalistischen Revolutionen: Nir Baram Weltschatten (Hanser)

Eine Hillbilly-Noir: Donald Ray Pollock Die himmlische Tafel (Liebeskind)

Kinder- und Jugendliteratur
Michael Sieben Ponderosa (Carlsen)

M.G. Leonard Käferkumpel (Chickenhouse)

Agnés de Lestrade, Guillaume Plantevin Geschichte vom Nilpferd (Beltz & Gelberg)

Nina Blazon Feuerrot (Ravensburger)

Andy Mulligan Liquidator (Rowohlt)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.