Bücher und Autoren am SAMSTAG in den Feuilletons – und Saša Stanišić ist ein „großer Zauberkünstler der jüngeren deutschsprachigen Literatur“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Flaneurin in Moll“: Gemeint ist Patti Smiths wunderbares Buch M-Train (K&W).

„Die Heimat intus haben“: Guntram Vesper, „der mit dem Roman Frohburg eine Jahrhundertchronik geschrieben hat, wird am heutigen Samstag 75 Jahre alt“.

„Das Kind, das nicht nein sagen kann“: Celeste Ngss Roman Was ich euch nicht erzählte (dtv), „ tadellos konstruiert und verzahnt“.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Der Sellerie raschelt im Mondlicht“: Die Lyrikerin Ann Cotten und ihr Versepos Verbannt (Suhrkamp).

„So ein Banker ist doch kein Biber“: Über Der Pfau, die „Kriminalkomödie“ von Isabel Bogdan(K&W).

„Da stürzt das Selbst ins Nichts der Zeit“: Negative Moderne von Sven Hillenkamp (Klett-Cotta).

„Ein paar Tipps für Melvile“: Francois Garde Das Lachen der Wale – Eine ozeanische Reise (C.H. Beck), „phantasievoll“.

„Der amerikanische Fremde“: Über den amerikanischen Schriftsteller Walker Percy

Die Welt

Die Bücher der Beilage hatten wir bereits gemeldet [mehr…]

Süddeutsche Zeitung

„Wunderkindermund“: „Mit seinem hinreißenden Erzählungsband Fallensteller zeigt sich Saša Stanišić als großer Zauberkünstler der jüngeren deutschsprachigen Literatur“ (Luchterhand).

„Leidenschaftlich bis zum Exzess“: „Eine neue Edition erschließt unbekannte Briefe des rastlosen Komponisten Gustav Mahler (Zsolnay).

Die Krimi – Kolumne:

Olen Steinhauer Der Anruf (Blessing), „lässt großes Theater anklingen“.

„Meister der Hirngespinste“: Reisen zu Hieronymus Boch von Cees Noteboom (Schirmer/Mosel).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.