Bücher und Autoren heute am SAMSTAG in den Feuilletons – und Euphoria ist „großes Kino“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Was die Welt immanent zusammenhält“: Ralf Konermanns „großartige Studie über Die Unruhe der Welt rekonstruiert ein fundamentales Menschheitsproblem von seinen Anfängen bis heute“ (S. Fischer).

„Dreier unterm Moskitonetz“: Lily Kings Euphoria (C.H. Beck) „schickt die junge Margaret Mead mit zwei Männern ins Dschungelfieber“, „großes Kino“.

Robert Seethaler erhält den Grimmelshausen-Preis

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Auch kurz gemeldet:
Robert Seethaler erhält den Grimmelshausen-Preis für Ein ganzes Leben

„Werden Sie uns fressen?“: Thomas Macho „schreibt eine kleine Kulturgeschichte unserer Beziehung zum Schwein“ – Schweine (Mathes & Seitz).

„Verfall einer Familie“: Über Bernd Schröders Roman Wir sind doch alle da) (Hanser); „ angenehm nüchtern und heiter“.

„Proserpina und das große Therapiespiel“: „Die Schwedin [Lotta Lundeberg Aus der Geschichte der Autorin Cordelia Edvardsson einen Roman gemacht“- {Zur Stunde Null (Hoffmann und Campe).

In Literarisches Leben:

„Nur ein erzähltes Leben ist wirklich gelebtes Leben“: Richard Fords über seinen Freund James Salter; seine Rede zu dessen Gedenkfeier.

Die Welt

Auch kurz gemeldet:
Robert Seethaler erhält den Grimmelshausen-Preis für Ein ganzes Leben

Die Bücher der Beilage hatten wir bereits gemeldet [mehr…].

Süddeutsche Zeitung

„Empire der Fremdheit“:James Gordon Farrel „erzählt farbensatt und ironisch von Briten und Indern des kriegerischen Jahres 1857 in seinem Roman Die Belagerung von Krishnapur (Mathes & Seitz).

„Die Ratte und die Handys“: Das „entückende“ Kinderbuch Jules Ratte von Peter Hacks und Klaus Ensikat erscheint neu bei Eulenspiegel.

„Ausgeflogen“: Über den Bildband On the nest der Fptografon Dona Schwartz (Kehrer Verlag)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.