Bücher und Autoren heute in den Feuilletons von FAS und WamS – und „Die ultimative Geschenke-Matrix“

Auch sonntags blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Welt am Sonntag

„Im untersten Kreis von Dantes Hölle“: Ein Gespräch mit dem britischen Verleger Lord Weidenfeld, der in den Dreißigerjahren vor den Nazis floh. „Die Dschihadisten vom „Islamischen Staat“ findet er schlimmer“

„Die Warnung“: Das Buch Computerspiel – Eine Ästhetik von Daniel Martin Feige „sollten Sie meiden“…. „der Autor schafft es, einen Satz über zwei Seite zu schreiben“ (Suhrkamp).

Hinweis: Heute ist der 25. Todestag von Friedrich Dürrenmatt

„Die ultimative Geschenke-Matrix“: Eine ganze Seite mit Top-Verschenk-Ideen, darunter der in jeder Beziehung großartige TASCHEN-Bildband Deutschland um 1900 – ein Schwergewicht zum Preis von 150 € (!).

„Von Arztgattinen empfohlen“: Die neue Verfilmung von Madame Bovary ist „leider nur lächerlich“.

In REISE:

„Schön nach Plan“: Eine farbige Doppelseite zu dem Bildband Mind the Map über schöne alte Ortspläne, „kleine Kunstwerke, die zu Reisen in die Fantasie einladen“ (Gestalten).

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Andreas Kilb über Peter Handke, Tage und Werke (Suhrkamp)

Eine Erzählung des Schriftstellers Airen aus Mexiko.

Eine kleine Meinung zu Annemarie Schimmel, Friedrich Rückert: Lebensbild und Einführung in sein Werk (Wallstein)

Und eine neue Folge von Thomas Glavinics Haushaltskolumne. Diesmal über: „Zuhause kochen?“

Falls wir in anderen Rubriken noch was entdecken, wird’s im Laufe des Tages nachgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.