Buchhandlung Hirslanden und Verlag Scheidegger & Spiess erhalten Preis des Schweizer Buchhandels / Botschafter Tim Guldimann ist Buchmensch des Jahres

Die Zürcher Buchhandlung Hirslanden ist von den Lesern der Fachzeitschrift Schweizer Buchhandel zur Buchhandlung des Jahres gewählt worden. Verlag des Jahres ist das ebenfalls in Zürich angesiedelte Unternehmen Scheidegger & Spiess. Der Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV ehrt zudem den Schweizer Botschafter in Berlin, Tim Guldimann, mit der Auszeichnung „Buchmensch des Jahres“.

Die Preisverleihung fand am Montagin Luzern statt. Die Preise für die beste Buchhandlung und für den besten Verlag sind mit je 5000 Franken dotiert, gesponsert vom Schweizer Buchzentrum. Ebenfalls nominiert waren dieses Jahr: Münstergass-Buchhandlung (Bern) und die Buchhandlung Nagel (Amriswil;) der Salis Verlag (Zürich) und die edition 8 (Zürich).

Die Buchhandlung Hirslanden stand auf der Nominiertenliste, weil sie mit einer umsichtigen und interessanten Sortimentsgestaltung und zahlreichen Veranstaltungen das kulturelle Umfeld ihres Quartiers aktiv mitgestaltet. Der Verlag Scheidegger & Spiess, weil er mit seinem Wirken zeigt, dass man auch von Zürich aus auf Augenhöhe mit international renommierten Häusern agieren kann – ohne den Lokalbezug aus den Augen zu verlieren. Botschafter Tim Guldimann setzt sich in seinen verschiedenen Funktionen seit Jahrzehnten für das Buch und die dahinter stehenden Menschen ein. Er ist ein interessierter Kulturvermittler, der auch immer an die wirtschaftlichen Bedingungen und Bedürfnisse des Buchhandels, der Autoren und der Verlage denkt. Unter anderem hat Tim Guldimann die Berliner Botschaft mehrfach für Präsentationen von Schweizer Verlagen zur Verfügung gestellt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.