Buchhandlung in Weißenburg ausgebrannt / Schaden in Millionenhöhe

Bei einem Feuer in einer Buchhandlung in der Rosenstraße von Weißenburg ist am Freitagabend ein Sachschaden von rund einer Million Euro entstanden, meldet dpa.

Allein der Wert der verbrannten Bücher beträgt nach Angaben der Polizei vom Samstag rund 500.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die einzige Bewohnerin, eine 83 Jahre alte Frau, war bereits kurz nach Ausbruch des Brandes auf die Straße geflüchtet.

Als die Feuerwehr gegen 22.00 Uhr eintraf, stand das Gebäude, in dem sich neben der Buchhandlung noch eine Wohnung befindet, bereits in Flammen. Die Einsatzkräfte konnten das Übergreifen des Feuers auf die direkt angrenzenden Nachbargebäude verhindern. Die Brandursache ist noch unklar. „Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen“, heißt es in einer Presseerklärung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.