Buchkultur-Jury wählt die zehn besten Krimis der Saison /Fred Vargas auf Platz eins

Die Zeitschrift Buchkultur http://www.buchkultur.net hat für eine Sonderausgabe ihrer Zeitschrift von einer Jury die zehn besten Krimis auswählen lassen. Hier die Liste – zum Freuen für den Aufbau Verlag, der mit seiner Autorin Fred Vargas auf dem ersten Platz landet.
Und für Sortimenter, die vor der Urlaubszeit noch einen Sondertisch machen wollen.

(NB: Aus unserer Sicht fehlen einige erstklassige Namen – aber das ist halt die Crux mit Listen: Allen kann man es nie recht machen, man kann aber wunderbar drüber streiten. Schreiben Sie uns eine Mail an krimi@buchmarkt.de, wen SIE gern drauf sehen würden?)

1. Fred Vargas: Fliehe weit und schnell, Aufbau Verlag
2. George P. Pelecanos: Eine süsse Ewigkeit, DuMont Verlag
3. Alicia Giménez-Bartlett: Tote aus Papier, Edition Lübbe
4. Wolf Haas: Das ewige Leben, Hoffmann und Campe
5. Patricia Highsmith: Ripley Under Ground, Diogenes Verlag
6. Richard Birkefeld, Göran Hachmeister: Wer übrig bleibt, hat recht, Eichborn Verlag
7. Hakan Nesser: Kim Novak badete nie im See Genezareth, btb
8. Henning Mankell: Die Rückkehr des Tanzlehrers, Zsolnay Verlag
9. Kathy Reichs: Knochenlese, Blessing Verlag
10. Alfred Komarek: Polterabend, Haymon Verlag

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.