Buchtaufe „Schwarzkonto“ auf der Potsdamer Havel

Ein Floß auf der Potsdamer Havel wurde am Montag zum Schauplatz der Buchtaufe des neuen Gmeiner – Kriminalromans Schwarzkonto. Gemeinsam stellten die Autoren Dirk Platt (im Foto r., Moderator des rbbNachrichtenmagazins „Brandenburg Aktuell“) und Erich Schütz (l., freier Journalist und Autor für Fernsehdokumentationen und Kriminalromane) ihr neues Werk den Medienvertretern vor.

Durch Klick auf Foto zum Gmeiner Programm

Passend zu den beiden Tatorten Bodensee und kleiner Wannsee fand die Veranstaltung nicht an Land, sondern auf dem Wasser statt. Zusammen mit Schauspieler Mike Maas, der das Hörbuch zum Titel eingelesen hat, präsentierten die Autoren den Gästen einige Kostproben aus Schwarzkonto und standen danach für Fragen und Interviews zur Verfügung. Patrick Wittmann, der Pressemann des Gmeiner-Verlages, verspricht: „Schwarzkonto“ sei „ein faszinierender Krimi über Steuerbetrug und Wahlkampf, gewürzt mit brisanten Details aus der Welt der Medizinlobby. Basierend auf wahren Fakten und Fiktion konstruieren die beiden Autoren Dirk Platt und Erich Schütz einen spannenden Fall um zwei identische Mordfälle an zwei verschiedenen Schauplätzen – in Berlin und am Bodensee“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.