Bundestag vertagt Abstimmung über Urheberrecht

Noch 3.55 Uhr in der Früh’ sollten die Abgeordneten des Deutschen Bundestags über das neue, von der Buchbranche heftig kritisierte Urheberrecht abstimmen. Das war dann vom Timing her wohl doch nicht mehr tragbar: Das Parlament verwies den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur weiteren Beratung an den Rechtsausschuss. Damit steht die Urheberrechtsnovelle erst nach der parlamentarischen Sommerpause am 29. September erneut zur Beratung und Abstimmung an.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.