C. F. Peters liefert über mds aus

C. F. Peters übergibt zum 1.9.2011 die Lagerung und Auslieferung der rund 17.000 käuflich erhältlichen Noten, CDs und Bücher seines eigenen Programms und der durch ihn vertretenen Verlage an das Mainzer Logistikunternehmen mds – music distribution services.

Zum selben Zeitpunkt schließt Peters die verlagseigene Auslieferung in Frankfurt/Dreieich; die Vertriebsabteilung wird am Frankfurter Unternehmensstandort beibehalten. Hermann Eckel, Geschäftsführer Peters Deutschland, hofft auf damit einher gehende positive Effekte für den Handel. „Denn die Auslieferung durch mds erlaubt Händlern im In- und Ausland, ihre Aufträge noch stärker zu bündeln und damit Bestellvorgänge zu vereinfachen und Versandkosten zu sparen“, so Eckel.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.