Campus muss zwei Sätze bei „Tatort Autobahn“ schwärzen, liefert aber weiter

Wie der Campus Verlag gerade mitteilt, werden aufgrund einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts Hamburg zwei Sätze auf S. 76 des 222 Seiten umfassenden Buches „Tatort Autobahn. Kriminelle Machenschaften im Speditionswesen“ von Uli Röhm und Wilfried Voigt geschwärzt. Damit bleibt der am 20. Februar 2006 erschienene Titel weiter lieferbar.

Sofort nach der Schwärzung werden die Bücher mit der neuen ISBN 3-593-38236-9 wieder dem Handel zur Verfügung gestellt, um Lieferlücken möglichst zu vermeiden. Eine endgültige Entscheidung darüber, ob die im Buch genannten Formulierungen zulässig sind oder nicht, ist noch nicht ergangen. Inwieweit Rechtsmittel gegen die vorläufige Entscheidung des Landgerichts Hamburg eingelegt werden sollen, wird derzeit geprüft.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.