Carl-Auer Verlag erweitert Downloadangebot: Vergriffenes wird digital verfügbar

Bisher hatte der Carl-Auer-Verlag vor allem Audio-Dateien, einzelne Beiträge oder Aufsätze im PDF-Format zum Download in seinem Angebot. Ab sofort können komplette Bücher aus dem Verlagsprogramm heruntergeladen werden, die in gedruckter Form nicht mehr erhältlich sind.

„So soll unter www.carl-auer.de. eine kleine, aber feine Systemische Digitalbibliothek entstehen“, teilt der Verlag mit.

Den Anfang machen zwei Titel: Heinz von Foersters “Sicht und Einsicht:
Versuche zu einer operativen Erkenntnistheorie“ und Bert Hellingers “In der
Seele an die Liebe rühren: Familien-Stellen mit Eltern und Pflegeeltern von
behinderten Kindern.“

Das kostenpflichtige “Click&Buy“-Angebot soll baldmöglichst erweitert werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.