Ceres Verlag heißt jetzt Dr. Oetker Verlag/Ein Phantom Deutschlands bekannstester Kochbuchverlag

„Seit 1911 schon gibt es das Dr. Oetker Schulkochbuch; 1950 wurde es zur Keimzelle des Ceres Verlages, in der der Oetker Konzern seine Kochbuchaktivitäten bündelte. Und fünfzig Jahre lang wurde immer wieder diskutiert, ob es nicht richtiger sei, die Marke Oetker auch deutlicher im Verlagsnamen auftreten zu lassen. Jetzt ist eine Entscheidung gefallen: Seit 1. Oktober heißt der Bielefelder Ceres Verlag „Dr. Oetker Verlag“ . Einer der Gründe dafür war eine Emnid Untersuchung aus dem Juni d.J. Sie hatte ergeben, dass ein Phantom, nämlich der Dr. Oetker Verlag, Deutschlands bekanntester Kochbuchverlag ist – ein Verlag also, den es bislang gar nicht gab. „

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.