… Christian und Waltraut Brückner vom Parlando Verlag

Mit gleich zwei Platzierungen seiner neuen Hörbuch-Produktionen findet sich der Parlando Verlag zum Jahresbeginn auf der Hörbuchbestenliste von hr2-kultur. Auf dem 2. Platz der Liste steht Christian Brückners ungekürzte Lesung des vielstimmigen Südstaaten-Romans Absalom, Absalom! von William Faulkner.

Waltraut und Christian Brückner

Platz 5 belegt Brückners ebenfalls ungekürzte Interpretation von Don Quijote von der Mancha, die angesichts des 400. Todestags von Miguel de Cervantes in 2016 erscheint.

Die Jurybegründung attestiert Christian Brückner u.a. die Fähigkeit, den Zuhörern ein lustvolles (Wieder)-Entdecken zu ermöglichen. Genau dieses liegt Christian Brückner am Herzen: „Auch heute gibt es zum Glück noch die Lust am Zuhören bei den großen, unzerstörbaren Menschheitsfabeln, die erst mündlich, dann als schriftlich tradierte Literatur in die Welt traten. Parlando hat vor Jahren mit der Odyssee begonnen, Werke aus diesem Zyklus klassischer Weltstoffe ungekürzt und immer in lebendig-poetischen Übersetzungen, hörbar zu machen. Wir werden dies als festen Bestandteile des Programms beibehalten.“

So erscheint bereits am 22. März 2016 eine Neuauflage der Lesung von Hermann Melvilles Moby Dick. Alle Klassiker sind im MP3-Format. „Dass die Akzeptanz von MP3-CDs im Buchhandel und bei den Hörern inzwischen enorm ist, macht es uns auch wirtschaftlich leichter, diese oft umfangreichen Lesungen zu veröffentlichen“, freut sich Waltraut Brückner über die Win-Win Situation aus inhaltlichem Anliegen und wirtschaftlicher Machbarkeit.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.