CORINE trägt in diesem Jahr Prada

Das Kuratorium CORINE – Internationaler Buchpreis 2006 hat die e diesjährige Designerin der Preisfigur und die Laudatoren bekannt gegeben – sie erhält ihren persönlichen, einzigartigen Look in diesem Jahr von der italienischen Star-Designerin Miuccia Prada.

Wenn am 24. September im Münchener Prinzregententheater unter der Schirmherrschaft des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber zum sechsten Mal die CORINE verliehen wird, halten die Preisträgerinnen und Preisträger eine ganz besondere Trophäe in den Händen: eine streng limitierte, in Handarbeit gefertigte Porzellanfigur aus der weltberühmten Nymphenburger Manufaktur.

Diese Porzellanfigur, die der Rokoko-Porzellanmodelleur Franz A. Bustelli um 1760 als eine von 16 Figuren der Commedia dell´Arte schuf, wird jedes Jahr neu von Modeschöpfern mit Weltruf eingekleidet: Bisher gestalteten Angela Missoni, Vivienne Westwood, Karl Lagerfeld und Brian Rennie (Escada) das Design für die CORINE-Preisfigur, von der jedes Jahr nur neun Exemplare für die Preisträger des Internationalen Buchpreises hergestellt werden.

3sat überträgt die wieder von Désirée Nosbusch moderierte Gala am 24. September von 21:15 bis 22.45 Uhr. Das Bayerische Fernsehen wiederholt die Sendung am 30. September von 20:15 bis 21:45 Uhr.

Der Internationale Buchpreis CORINE wird jedes Jahr in neun Kategorien verliehen. Wie bereits am 31. Mai gemeldet, sind die Preisträgerinnen und Preisträger für 2006:

CORINE 2006 – Belletristikpreis des ZEIT Verlages: Kazuo Ishiguro für
„Alles, was wir geben mussten“ (Blessing)
CORINE 2006 – Sachbuchpreis: Necla Kelek für
„Die verlorenen Söhne“ (Kiepenheuer & Witsch)
CORINE 2006 – Jugendbuchpreis: Jonathan Stroud für
„Bartimäus. Die Pforte des Magiers“ (Cbj)
CORINE 2006 – HypoVereinsbank-Wirtschaftsbuchpreis: Kurt Biedenkopf für
„Die Ausbeutung der Enkel“ (Propyläen)
CORINE 2006 – Rolf Heyne Debütpreis, vergeben vom Heyne Verlag und der Collection Rolf Heyne: an Bertina Henrichs für
„Die Schachspielerin“ (Hoffmann und Campe)
CORINE 2006 – O2-Futurepreis: Tim Flannery für
„Wir Wettermacher“ (S. Fischer)
CORINE 2006 – Weltbild-Leserpreis: Diana Gabaldon für
„Ein Hauch von Schnee und Asche“ (Blanvalet)
CORINE 2006 – FOCUS-Hörbuchpreis:
Brandauer liest Mozart (Lübbe Audio)
CORINE 2006 – Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten: Amos Oz
für sein Lebenswerk (Suhrkamp Verlag)

Die Laudationes übernehmen u. a.:

Alice Schwarzer für Necla Kelek
Helmut Markwort für Kurt Biedenkopf
Uwe Wesp für Tim Flannery.
Sir Peter Jonas für Klaus Maria Brandauer und
Dr. Edmund Stoiber für Amos Oz

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.