dpa setzt Schnüffelsoftware Attributor ein

Die Nachrichtenagentur dpa nimmt den kalifornischen „Online-Schnüffeldienst“ Attributor in ihr Angebot auf und hilft damit deutschen Verlagen beim Kampf gegen Content-Piraten, berichtet turi2.

Der Mediendienst ztiert dpa-Chef Malte von Trotha: „Die dpa schützt ihre eigenen Inhalte vor Missbrauch und steht auch ihren Kunden im Kampf gegen Online-Piraterie konsequent zur Seite“, Die Spezial-Software sucht im Internet systematisch nach abgekupferten Texten.

dpa-Sprecher Justus Demmer berichtet über großes Interesse von Zeitungs- und Zeitschriftenhäusern sowie Buchverlagen an der Attributor-Plattform. Deshalb hat sich dpa die Vertriebsrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz gesichert und siedelt das System bei der noch jungen IT-Dienstleistungstochter dpa-mediatec an.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.