„Ein Riesenprojekt“: Rowohlt hat einen neuen Webauftritt

Durch Klick auf den Screenshot zur neuen Webseite

Für den Relaunch der neuen Website (s. Abb.) hat Rowohlt seine Mitarbeiter um Fotos ihrer Bücherregale gebeten. Die Vertriebskollegin Heidi Wübbelsmann macht den Anfang.

Durch Klick auf den Screenshot zur Händlerseite

Neu ist ein News-Stream und ein Login-Bereich. Stefanie Karkheck, die Marketingleiterin der Rowohlt Verlage, sagt: „Jeder Besucher kann sich Informationen nach Bedarf und Neigung zusammenstellen und seine persönliche Auswahl abonnieren – er bleibt so, zum Beispiel über aktuelle Neuerscheinungen ausgewählter Autoren und deren Lesungstermine, immer auf dem Laufenden.“

Entwickelt wurde die Website wurde mit Unterstützung von iRead Media GbR (Kreation) und edition-software GmbH (Programmierung), die sich einiges mehr haben einfallen lassen: Für registrierte Nutzer gibt es zusätzliche Angebote, wie signierte Bücher, Gewinnspiele, längere Leseproben oder Hinweise auf besondere Events. Außerdem können angemeldete Besucher auf www.rowohlt.de Rezensionen schreiben.

Stefanie Karkheck:
Ein Riesenprojekt

Auch für Autoren bietet die Website neue Möglichkeiten: Sie können mit zusätzlichem Material wie Videos oder Textbeiträgen selbst den Auftritt ihrer Bücher mitgestalten. Buchhändler und Journalisten finden in jeweils eigenen Bereichen ihre Ansprechpartner und nützliches Arbeitsmaterial zum Download.

Stefanie Karkheck über das aufwendige Projekt: „Wir hatten immer das Ziel, im Frühjahr / Sommer 2015 an den Start zu gehen. Erfahrungsgemäß lässt sich ein Riesenprojekt wie ein Relaunch nie ganz genau zeitlich planen. Da hängt es von IT-Ressourcen ab, technischen Herausforderungen etc. Die neue Website ist etwas komplett Neues geworden. Wir haben viel Zeit und Geduld in die Konzeption gesteckt und sind froh, dass wir nun die Programmierung und Umsetzung relativ rasch realisieren konnten. Wir sind sehr zufrieden mit dem Timing!“

Hat sich denn der Aufwand gelohnt? Da sagt sie mit Überzeugung: „Aber ja: Definitiv. Die neue Seite ist wesentlich ansprechender und sehr leserfreundlich. Vor allem ermöglicht sie, verschiedenen Zielgruppen genau die Themen zu finden, die sie interessieren. Bei einem so breit gefächerten Programm wie Rowohlt ist das sehr wichtig. Und unsere Autoren und wir haben auch ganz neue Möglichkeiten, mit unseren Lesern in Dialog zu treten und ihre Bücher noch spannender und interessanter zu inszenieren.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.