Einigung im Rechtsstreit zwischen Kosmos und Sony BMG / „Die drei ???“-Hörspiele werden fortgesetzt

Im Rechtsstreit um die Urhebernutzungsrechte an „Die drei ???“ [mehr…] haben der Kosmos-Verlag und das zur Sony BMG Music Entertainment gehörende Europa-Label eine außergerichtliche Einigung erreicht und sich gleichzeitig auf eine langfristige Zusammenarbeit zum Thema „Die drei ???“ verständigt. Das teilte der Kosmos Verlag heute mit.

Damit stehe der Weiterführung der erfolgreichsten Hörspielserie Deutschlands mit den drei beliebten Detektiven aus Rocky Beach nichts mehr im Wege. Die Fortsetzung mit den Folgen 121 und 122 soll am 4. April erfolgen.

Man einigte sich wie folgt: Die den Hörspielen zugrunde liegenden Buch- und Marken-Rechte verbleiben wie bisher beim Kosmos-Verlag, der auch für sämtliche sonstigen Verlagserzeugnisse auf Basis der Reihe, darunter Kalender, Sachbücher, Handy- und Computerspiele, Experimentierkästen und Brettspiele verantwortlich zeichnet. Bei Europa verbleiben sämtliche Audionutzungsrechte unter Einschluss des gesamten Kataloges.

Die Hörspiele werden zukünftig wieder unter dem Titel „Die drei ???“ erscheinen. Das Label bedient sich dabei erneut der Buchvorlagen von Kosmos. Auch die Weiterführung der Hörspielreihe „Die drei ??? Kids“ für jüngere Kinder geht auf Europa über. Bis Ende 2008 vertreibt der bisherige Lizenznehmer USM weiterhin die bestehenden Folgen. Die vereinbarte Zusammenarbeit zwischen Kosmos und Europa erstreckt sich darüber hinaus unter Federführung von Europa auf Bühnen- und Theatershows und die Vermarktung von Merchandising-Lizenzen.

„Diese einvernehmliche Regelung war nur möglich, weil der ganzheitliche Fortbestand der beliebtesten Jugend-Krimireihe für beide Seiten höchste Priorität hatte“, kommentiert Kosmos-Geschäftsführer Michael Fleissner die Einigung.

Ulli Feldhahn, Senior Vice President von Sony BMG Family Entertainment, freut sich über die erneute Zusammenarbeit: „Mit der neuen Klarheit und Sicherheit für beide Unternehmen und die beteiligten Künstler haben wir die Basis einer starken Partnerschaft für ‚Die drei ???‘ geschaffen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.