Eric-Emanuel Schmitt erhält Deutschen Bücherpreis in der Kategorie „Publikumsliebling des Jahres“

Der französische Autor Eric-Emmanuel Schmitt erhält für seinen Roman Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (Ammann) den Deutschen Bücherpreis 2004 in der Kategorie “Publikumsliebling des Jahres”. Er ist der Favorit einer vom Börsenvereininitiierten Abstimmung unter den Lesern, die Plätze 2 und 3 belegen Paulo Coelho mit seinem Roman Elf Minuten (Diogenes) und J.K. Rowling mit Harry Potter und der Orden des Phönix (Carlsen).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.