Erstmals Norddeutsche Büchertage in Kiel geplant / Jetzt anmelden

Vom 03. bis 05. September 2004 findet eine erste norddeutsche Buch- und Medienausstellung mit einem Autorenwettbewerb in der der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel statt.

Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Verlage zwischen den Meeren, eine neu gegründete Verlags-Kooperation, die sich zum Ziel gesetzt hat, das aktuelle norddeutsche Literaturschaffen verstärkt in den Blickwinkel der Leserschaft zu bringen.

Die Buch- und Medienausstellung soll das gesamte Spektrum an Büchern und Medien aus dem norddeutschen Raum zeigen. Besucher sollen aber nicht nur sehen, sondern auch kaufen können;es ist vorgesehen durch die Kieler Buchhändler eine Messe-Buchhandlung als zentralen Verkaufspunkt anzubieten.

Die Norddeutschen Büchertage sollen „eine vielfältige und ansprechende Gesamtveranstaltung rund um das Buch“ (so Andrea Duwe, Verlag 71, werden. Dazu soll extra für die Norddeutschen Büchertage ein Literaturpreis in zwei Kategorien ausgelobt. Bei diesem haben Autoren die Möglichkeit, mit ihren unveröffentlichten Texten Teil einer Anthologie zu werden oder gar einen Verlagsvertrag zu gewinnen (Ausschreibung unter www.norddeutschebuechertage.de).

Hoffnung der Initiatoren, dass durch die geplante Kombination von Ausstellung, Literaturfestival und verschiedenen Rahmenveranstaltungen nicht nur Publikum und Medien aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen, sondern auch aus dem angrenzenden Dänemark angezogen werden.

Mehr Infos und Anmeldung: : www.norddeutsche-buechertage.de, auf der aktuell über den Stand der Planungen und das Programm berichtet werden wird. Ebenso finden interessierte Aussteller dort die Möglichkeit, sich für die Verkaufsausstellung anzumelden.

Selbstverständlich stehen wir der Presse jederzeit für ein Gespräch bereit.

Kontakt: Andrea.Duwe@verlag71.de, www.verlagezwischendenmeeren.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.