Es geht auch ohne Longlist: Peter Henning „Die Ängstlichen“ geht schon in die dritte Auflage

Auch ohne den „Rückenwind der Longlist“ (Aufbau-GF Tom Erben) des Deutschen Bücherpreises scheint sich Peter Hennings Familienroman „Die Ängstlichen“ mit bisher schon über 10.000 verkauften Exemplaren zu „einem der der wichtigsten Romane der Saison“ zu entwickeln. „Die zweite Auflage wird in den nächsten Tagen ausgliefert, die dritte ist in Vorbereitung.“

Erben sieht den Grund für den überraschenden Erfolg in der einhellig positiven Aufnahme in der Kritik, der auch in unserer Online-Rubrik +++ Umgeblättert ++ deutlich wird. das jüngste Lob kommt von Elke Heidenreich, die den Titel zum Buch der Woche in Ihrer Sendung „Lesen“ auf www.litcolony.de gemacht hat: Sie sagt „Wir haben hier einen beeindruckenden, gespenstisch gut erzählten, spannenden Familienroman.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.