Ex-Verlagslehrling und Bundespräsident Johannes Rau heute zu Besuch in Seckbach

Hier das erste Foto vom heutigen Besuch von Bundespräsident Johannes Rau heute in der Buchhändlerschule. Rau, gebürtiger Wuppertaler, ist selbst gelernter Verlagsbuchhändler – seinerzeit war die Schule aber noch in Köln, sodass er nicht auf seiner Bank von damals Platz nehmen konnte.

Kurz vor elf traf sie ein, die Wagenkolonne des Bundespräsidenten. Und dann begann das gut zweistündige Programm: Offizielle Begrüßung durch Direktor Heinrich Otto im Namen der Schulleitung, sowie durch Geschäftsführer Dr. Michael Schön und Börsenvereins-Vorsteher Dieter Schormann. Danach standen ein Campus-Rundgang, Unterrichtsbesuche und eine etwa 40-minütige Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern auf der Agenda dieses Informationsbesuchs.

Als Verlagsbuchhändler und Absolvent der damals noch in Köln ansässigen Buchhändlerschule fühlte sich der Bundespräsident sichtlich wohl im Kreis der buchhändlerischen Azubis. Schon den Campus-Rundgang und die Vorstellung von Lehrbuchhandlung, Hörbuchabteilung, Bibliothek und EDV-Räume nutzte er zu angeregten Gesprächen und Diskussionen über die Branche.

Dieses Interesse setzte sich während des gesamten Aufenthalts fort. Auch als er für eine gute halbe Stunde wieder die Schulbank drückte und sich gemeinsam mit den Schülern den Fächern Sortimentskunde und Literatur widmete, wurde die enge Verbundenheit zum Medium und zur Branche einmal mehr deutlich.

Doch nicht nur Branchenaspekte wurden angesprochen: In ausgesprochen entspannter und offener Atmosphäre diskutierte Bundespräsident Rau im Anschluß an die Unterrichtsbesuche mit den etwa 110 Seckbacher Azubis über Persönliches und natürlich auch über aktuelle politische Fragen.

Aufgeräumt und offensichtlich guter Laune verließ Johannes Rau dann pünktlich um 13 Uhr die Schulen, um wieder nach Berlin zurück zu fliegen.

Erfreulich für die Seckbacher auch das große Medieninteresse – neben der buchhändlerischen Fachpresse waren die Frankfurter Print-Landschaft von FAZ über Rundschau, Neue Presse und BILD bis hin zu dpa und ddp sowie Teams des Hessischen Rundfunks und von SAT1 anwesend.

Weitere Fotos und in den kommenden Tagen auch weitere ausführliche Berichte unter www.buchhaendlerschule.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.