Falk bewirbt Spirallo-Reiseführer mit einem siebenstelligen Media-Budget

Zum Start des zweiten Quartals lanciert der Falk Verlag (Mairs Geographischer Verlag) eine Kampagne für seine Spirallo Reiseführer, die auf die neuen Medien zielt. Die Akzeptanz der Reihe, deren erste Titel im letzten Jahr auf den Markt kamen, so Verlegerin Dr. Stephanie Mair-Huydts, sei so positiv gewesen, dass man jetzt „die zweite Stufe zünden“ wolle: Bis Ende Juni werden für die Spirallos Werbeflächen auf http://www.lastminute.com, http://www.reiseplanung.de und anderen Reise-affinen Umfeldern sowie auf den eigenen Reiseportalen http://www.marcopolo.de und http://www.falk.de belegt. Es bestehe, so Mair-Huydts, eine große Überschneidung zwischen der Zielgruppe der Falk Spirallos und Online-Nutzern. Deshalb ist das Internet für unsere Kampagne das richtige Medium“.
Mit dem dafür vorgesehenen siebenstelligen Budget kann man davon ausgehen, dass Falk nun die größte Onlinekampagne für Reiseführer in Europa durchführt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.