Favoriten des Buchhandels gekürt: Thilo Sarrazin Autor des Jahres, „Deutschland schafft sich ab“ Buch des Jahres, Diogenes Verlag des Jahres

Der Feburar ist – bei BuchMarkt – Wahlzeit. Zum 29. Mal inzwischen hat der Buchhandel Autor, Buch und Verlag des Jahres gekürt.

Gold gibt es (mit 1,25 Mio verkauften Exemplaren) für Thilo Sarrazin und Deutschland schafft sich ab (DVA), gefolgt von Jonathan Franzen (Freiheit, Rowohlt) und Ken Follett.

Buch des Jahres: Einmal mehr Gold für Sarrazins Deutschland schafft sich ab, einmal mehr Silber für Franzen mit Freiheit, auf Platz 3 steht Morgan C. RogersRubinrotes Herz, eisblaue See (mare).

Verlag des Jahres ist Diogenes (10% der Stimmen), gefolgt von Rowohlt (8%) und Hanser (6%).

Als elektronisches Wahllokal fungierte wieder das BuchMarkt-Panel beim Marktforscher Innofakt. – Alle Informationen zur Wahl des Jahres im morgen erscheinenden BuchMarkt-Heft.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.