Französischer Schüler wegen illegaler Übersetzung im Netz festgenommen

Ein französischer Schüler ist wegen einer illegalen Übersetzung des neuesten „Harry Potter„-Bandes festgenommen worden. Diese Nachricht zitiert die Netzzeitung aus französischen Medien.

Der 16-Jährige aus Aix-en-Provence habe das Buch „Harry Potter and the Deathly Hallows“ übersetzt und im Internet veröffentlicht, berichtete die Zeitung Le Parisien. Er müsse sich nun wegen des Verstoßes gegen das Urheberrechts verantworten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.