Gräfe und Unzer: Mit Dr. Christian Kopp ist die Unternehmensleitung wieder komplett

Annette Beetz, Dr. Christian Kopp
und Jenny Levié (v.l.n.r.)

Die Geschäftsführung des Ratgeberverlages Gräfe und Unzer in München ist wieder vollzählig: Spätestens zum 1. Oktober 2011 übernimmt Dr. Christian Kopp (41) die Kaufmännische Geschäftsführung des Verlages.
Damit ist die Geschäftsführung mach dem Ausscheiden von Programmchef Georg Kessler (53) [mehr…] und des kaufmännischen Geschäftsführers Urban Meister (47) [mehr…], die sich beide aus wirklich persönlichen Gründen dazu entschieden haben, wieder viollständig besetzt.
Frank-H. Häger, Buchvorstand der Ganske Verlagsgruppe hat dem bereits ausgeschiedenen Geschäftsführer Georg Kessler und seinem Kollegen Urban Meister, der im Laufe des Jahres ausscheiden wird, ausdrücklich „für ihr erfolgreiches Engagement an der Spitze des Unternehmens Gräfe und Unzer in den zurückliegenden Jahren“. Und zu den Neubesetzungen erklärte er: „Ich freue mich, dass das Unternehmen wieder eine innovative und durchsetzungsstarke Geschäftsführung hat. Annette Beetz und Dr. Christian Kopp sind ein starkes Team, das Gräfe und Unzer erfolgreich weiter entwickeln wird“. Denn in wenigen Tagen wird am 1. März die Journalistin Jenny Levié (44) ihre Arbeit als Programmchefin auf. Für Marketing und Vertrieb zeichnet seit 2009 Annette Beetz (50) verantwortlich.

Zur Berufung von Dr. Kopp in die Geschäftsführung erklärte Peter Notz, Vorstand Finanzen und Personal der Ganske Verlagsgruppe: „Herr Dr. Kopp ist in unserem Hause herzlich willkommen, und wir freuen uns, mit ihm einen ausgewiesenen Fachmann und Kenner des Unternehmens für die Zusammenarbeit gewonnen zu haben“. Dr. Kopp, derzeit noch Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Schwaben in Augsburg, arbeitete bereits in den Jahren 2000 bis 2004 für den Münchner Verlag und zeichnete dort zuletzt für Finanzen und Controlling verantwortlich. Der promovierte Betriebswirt studierte an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung in Koblenz und erweiterte seine Studien an der London School of Economics, der Pennsylvania State University und der Ecole Supérieure de Commerce de Lyon. Berufliche Erfahrungen sammelte Dr. Kopp in verschiedenen Positionen deutscher Banken sowie in deutschen und französischen Unternehmen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.