Hamburger Studenten gewannen Kreativpreis der edel AG

Drei Studenten der Hamburger Akademie für Mode & Design gewannen einen mit

v.l. Jakob Buse, Michael Haentjes, Vorstands-
vorsitzender der edel AG, Stefan Weikert,
Verlagsleiter/General Manager Books edel
entertainment, Karoline Dausien und Daniel Niens

5.000 Euro ausgeschriebenen Kreativpreis des Hamburger Entertainment-Unternehmens edel AG für den Entwurf eines attraktiven und funktionellen Messestandes. edel wird sich mit diesem Stand auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig präsentieren und das Konzept auch für alle Messeaktivitäten für ihren Tonträgerbereich einsetzen.

Über zwanzig Studenten des Studienganges Raumkonzept und Design hatten sich an der Ausschreibung beteiligt und ihre Entwürfe nach acht Wochen intensiver Planung und Modellierung einer aus dem edel Vorstand sowie Architekten und Messebauern zusammengesetzten Jury vorgestellt.

Schließlich entschieden sich die Experten für den Entwurf der drei Studenten Karoline Dausien, Jakob Buse und Daniel Niens, die einen zeitgemäß angelegten Messestand vorstellten.

Für ein weiteres – einem einer großen Treppe nachempfundenen Messestand – lobte das Unternehmen einen zusätzlichen Sonderpreis aus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.