Haufe: Unternehmen entdecken Bücher als Mittel zur Kundenbindung und zur Positionierung

Mit seinen zwischen 48 und 220 Seiten umfassenden Ratgebern der Reihe Haufe Kompass trifft der auf Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsthemen spezialisierte Rudolf Haufe Verlag offensichtlich den Nerv von Verbrauchern und Unternehmen. Allein der Haufe Kompass „Das neue Versicherungs-Vertragsgesetz“ hat bereits die Schallmauer von 100.000 Exemplaren durchbrochen, wie das Unternehmen mitteilt.

Der Kompass zum neuen VVG ist einer von mehr als 15 Publikationen der Kompass-Reihe und in der Rubrik Versicherung erschienen. Daneben veröffentlicht der Verlag Kompass-Ratgeber zu den Themenbereichen Steuern und Wirtschaft, Immobilien, Vorsorge, Personal und Rente. Insgesamt hat der Rudolf Haufe Verlag in der Reihe mehr als 2,5 Millionen Exemplare verkauft.

Zielgruppe der Reihe Haufe Kompass sind einerseits normale Leser, die sich mit dem Buch schnell einen Überblick zu einem Thema verschaffen wollen. Neben diesen Endkunden haben andererseits Unternehmen die Ratgeberreihe für sich entdeckt. Firmen nutzen die Publikationen als Werbegeschenke www.haufe.de/werbegeschenke für ihre Kunden sowie als Informationsmedium für ihre Mitarbeiter, auch als Projektgeschäft.

Der Verlag gestaltet die Umschläge der Ratgeber nach Firmenwünschen. Dadurch lassen sich die Broschüren zur Kundenbindung, Mitarbeitermotivation oder -information einsetzen. Weil die Ratgeber stets von Fachautoren geschrieben werden, können Unternehmen durch die Inhalte zudem Kompetenz vermitteln. Das Branding mit dem eigenen Logo erlaubt es Unternehmen darüber hinaus, sich auf dem jeweiligen Gebiet als ein Experte zu positionieren, der zu aktuellen Themen rechtssicher, professionell und klar Auskunft geben kann.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.