Hausdurchsuchung bei Udo Ulfkotte wegen Verdachts der Bestechung und Geheimnisverrats

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt sowie BKA und LKA Hessen ermitteln gegen den Buchautor und Journalisten Udo Ulfkotte wegen des Verdachts der Bestechung von Polizeibeamten und Geheimnisverrats. Heute Morgen wurden die Privat- und Büroräume Ulfkottes durchsucht. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt beruft sich dabei auf Ulfkottes Veröffentlichungen und darin enthaltene Informationen.
Der Autor ist zurzeit auf Lesereise in den neuen Bundesländern und weist die Vorwürfe zurück. Aktuell ist von ihm bei C. Bertelsmann der Titel Grenzenlos kriminell. Die Risiken der Ost-Erweiterung erschienen. Bereits im vergangenen Jahr hatte es einen Rechtsstreit um Ulfkottes Buch Der Krieg in unseren Städten (Eichborn) gegeben, nachdem die Islamistische Föderation, Berlin per einstweiliger Verfügung zunächst einen Auslieferungsstopp erwirkt hatte ([mehr…]).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.