HEUREKA-Klett schließt Markenlizenzvertrag mit Ravensburger

HEUREKA-Klett hat mit der Ravensburger Unternehmensgruppe einen Markenlizenzvertrag über die Verwendung des ²blauen Dreiecks“ sowie drei Einzellizenzverträge über die Brettspiele Scotland Yard, Malefiz und Die Maulwurf Company abgeschlossen. Die Vereinbarung bedeutet für HEUREKA-Klett eine Erweiterung des Geschäftsbereichs.

²Wir sind stolz darauf, mit Ravensburger einen renommierten Partner gefunden zu haben“, freut sich Geschäftsführer Thomas Kirchenkamp von HEUREKA-Klett. „Die Kooperation ermöglicht uns die Nutzung einer starken Consumermarke und dreier Spieleklassiker, die den Grundstock für ein neues Segment mit intelligenter Unterhaltung bieten werden.“

Die Verträge sichern HEUREKA-Klett die exklusiven Markenverwendungsrechte und die Option, die Brettspiele auf PC-CD-ROM, Konsolen, Handhelds, Mobiltelefone und Online umzusetzen und zu veröffentlichen. Die ersten drei Produkte werden im April 2004 erscheinen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.