Heute wird Reich-Ranicki Kanon vorgestellt

Heute wird in Frankfurt das Buchprojekt vorgestellt, das versucht, die wichtigsten Romane der deutschsprachigen Literatur zu versammeln: Zwanzig deutschsprachige Romane vom späten achtzehnten bis zum späten zwanzigsten Jahrhundert, zusammengefaßt unter dem Titel: „Der Kanon. Die deutsche Literatur. Romane.“ Ihr Herausgeber: Marcel Reich-Ranicki.

Sechs Verlage haben sich für dieses Projekt zusammengetan, die Federführung liegt beim Suhrkamp Verlag.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.