HoCa bringt (bisher nicht angekündigt) „Der Filmpate. Der Fall des Leo Kirch“ am 7. Oktober 2002

Die spannendsten Drehbücher schreibt bekanntlich das Leben. Das gilt auch für Leo Kirch, den größten Filmhändler der Welt. Vor einem halben Jahrhundert hat er aus dem Nichts ein gigantisches Medienimperium aufgebaut. Vor ein paar Monaten, im Alter von 75 Jahren, hat er alles wieder verloren. Der Zusammenbruch der Kirch Gruppe im Frühjahr 2002 ist die größte Firmenpleite der Nachkriegsgeschichte. 7 Milliarden Euro Schulden sind die Endbilanz eines Lebenswerks. Wie konnte es so weit kommen? Thema der Biogrpahie Der Filmpate. Der Fall des Leo Kirch von Thomas Clark, die HoCa kurzfristig ins Programm genommen hat.

Clark ist Medienredakteur der „Financial Times Deutschland“ und lebt in Hamburg.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.