Horst Künnemann initiiert Spenden-Aktion für Kindergärten

Zischen 20 und 40 Kindergärten und Kindertagesstätten in Dresden haben bei der Hochwasser-Katastrophe neben ihrer Einrichtung auch ihre Buchbestände und Spielsachen verloren. Deshalb ruft der Journalist Horst Künnemann zu einer Hilfsaktion auf: „Ich selbst trenne mich von einem Gutteil meiner Bücherei mit Titeln für 3- bis 12-Jährige und bringe sie im Lauf der nächsten Wochen zu den Betroffenen. Wenn Sie sich beteiligen wollen, so senden Sie, bitte, Ihre Spenden an folgende Adresse:
Frau Franzke oder Frau Petra Franke, Sozialrathaus, D I/Zimmer 002, Risaer Str. 7, Tel. 0351/ 4885097, Fax 0351/4885103. Die Damen sind im Management der sozialen Dienste tätig; sie haben den besten Überblick, eingehende Hilfe an jene Orte zu lenken, wo größter Notstand herrscht.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.