Idee für virales Marketing: Grüßen mit Yoda-Filmen

Durch Klick auf Screenshot
zu den Filmen

Zu dem Baumhaus – Buch YODA. Ich bin. Alles was ich weiß haben die beiden Lübbe-Werber Mathias Siebel und Ricarda Witte-Masuhr mit dem Webdesigner Daniel Ernle Yoda-Gruß-Karten-Filme entwickelt, mit denen man per e-mail, facebook und weiteren Wegen unkompliziert Botschaften und Grüße versenden kann.

Die Absicht ist klar: Gleichzeitig soll sich im Netz die Botschaft verbreiten, dass es bei Baumhaus ein Buch dazu gibt. Im Buch geht es um die „Yoda“- Orakel, die „mehr oder weniger“ funktionieren, wie Baumhaus-Verleger Bodo Horn-Rumold sagt: „Ein lustiges Buch für alle, die auch Greg’s Tagebücher mögen. Der amerikanische Verlag Abrams hat übrigens vom Yoda innerhalb von neun Monaten 550.000 Exemplare verkauft“.
Probieren Sie aus, obs Ihnen so viel Spaß wie macht, der uns auf diese Marketing-Idee aufmerksam macht. Bodo Horn-Rumold verspricht: „And may THE FORCE be with us all.“ (Alle Yoda-Gruß-Karten-Filme sind zu finden auf http://www.yoda-orakel.de).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.